The Best bookmaker bet365 Bonus

Дървен материал от www.emsien3.com

PROFESSIONELLE ZAHNREINIGUNG

Erreichen Sie wirklich alle Zahnoberflächen?

  • professionelle-zahnreinigung-01-174x174
  • teethlippsandfinger

Die häufigsten Erkrankungen in der Mundhöhle sind Karies und Parodontose.

Um die Folgen dieser Infektionskrankheiten rechtzeitig zu vermeiden, kommt es besonders auf eine regelmäßige und gründliche Reinigung aller Zahnoberflächen und Schlupfwinkel in Ihrer Mundhöhle an.

  • nur ca. 70% der Zahnoberflächen lassen sich mit der Zahnbürste belagfrei halten
  • noch immer verwenden weniger als 10% der Erwachsenen regelmäßig Zahnseide
  • noch seltener werden andere Hifsmittel zur Reinigung der Zwischenräume benutzt

Die regelmäßige häusliche Zahnpflege

Über die richtige Bürste, eine Handzahnbürste oder eine elektrisch betriebene, oder gar mit Ultra-Schall, wird noch immer diskutiert. Es sind viele theoretische Putztechniken beschrieben worden, die dem Patienten teilweise ein Höchstmaß an feinmotorischem Geschick abverlangen. Zahnbürsten, -pasten und Mundspüllösungen sind ein weltweit expandierender Markt der Kosmetik- und Hygieneartikel-Branche. Man sieht's an den Werbespots!

Was letztlich zählt: Auf das Ergebnis kommt es an!

Wirklich gründlich an allen Oberflächen gereinigte Zähne sollten mindestens einmal täglich das Ergebnis Ihrer häuslichen Zahnpflege sein!

Die Zahnbürste alleine erreicht in der geschlossenen Zahnreihe nur gut 60% aller Zahnoberflächen!

Ergänzend sollten nach jeder Mahlzeit die Speisereste herausgeputzt werden.

Neben der Glatt- und Kauflächenpflege mit einer Bürste müssen daher geeignete Hilfsmittel für die Zwischenraumreinigung (z.B. Zahnseide und Zwischenraumbürstchen) zum Einsatz kommen.

Auf das Ergebnis kommt es an!

 

Online bookmaker Romenia bet365