The Best bookmaker bet365 Bonus

Дървен материал от www.emsien3.com

PARODONTOLOGIE

Bei den Zahnbetterkrankungen ist die Parodontitis, also die entzündliche Variante die mit weitem Abstand allerhäufigste. Es handelt es sich fast immmer um eine bakterielle Entzündung des Zahnhalteapparates.
Die frühen typischen Symptome können sowohl vom Betroffenen selbst (Zahnfleischbluten und häufige Zahnfleischentzündungen) als auch von anderen Menschen (Mundgeruch) wahrgenommen werden. Wird nicht rechtzeitig und konsequent behandelt, zieht sich das Zahnfleisch und auch der Kieferknochen immer weiter zurück. Dies kann im Endstadium zu einer Lockerung der Zähne und letztlich zum Verlust derselben führen. Freiliegende Zahnwurzeln und dunkle Zahnfleischlücken sehen darüber hinaus ästhetisch unschön aus.

Das Ziel einer parodontologischen Behandlung ist es in jedem Fall, Ihre natürlichen Zähne zu erhalten und damit einen künstlichen Zahnersatz zu vermeiden.

Hat der Zahnarzt eine Parodontitis festgestellt, kann sie nur durch eine konsequente und adäquate Therapie gestoppt werden.
Zur Behandlung der Parodontose ist eine genaue Befundaufnahme und eine exakte Planung notwendig.

Modernste Untersuchungsmethoden wie z.B.:

  • mikrobiologische Untersuchungen
  • Gentests

ergänzen sinnvoll die klassische Messung der Taschentiefen und die Bestimmung ggf. bereits bestehender Lockerungsgrade.

Online bookmaker Romenia bet365